Die Auguststraße

"Szenig" in Mitte ...

"Szenig" in Mitte ...

Die Auguststraße (nahe der Oranienburger Straße) liegt in der so genannten "Spandauer Vorstadt" in Berlin-Mitte, einem ehemals vornehmlich jüdischen Wohngebiet, das zu Kaisers Zeiten außerhalb der damaligen Stadtmauern lag. Der heutige Szenebereich wird heute als "Scheunenviertel" bezeichnet. Fußläufig sind der U-Bahnhof Oranienburger Tor und die S-Bahnhöfe Oranienburger Straße und Hackescher Markt erreichbar.

In der "Spandauer Vorstadt" in Berlin-Mitte tobt das Leben. Hier trifft sich die Szene in zahlreichen Läden, schicken Galerien und trendigen Cafés.

In der Auguststraße mit vielen renovierten Altbauten gibt es zahlreiche Galerien, Cafés und trendige Geschäfte.

Weitere Referenzobjekte

Objekt verkauft

Pfarrsiedlung Die Rudower Höhe im Berliner Süden

Die Pfarrsiedlung mit ihren ca. 50 Stadtvillen ist eingebettet in eine 1988 entwickelte schöne Parkanlage.…

Objekt verkauft

Danckelmannstraße In Nachbarschaft zum Lietzensee

Dieses interessante Objekt mit 20 Eigentumswohnungen liegt in einer ruhigen Seitenstraße zwischen Schloßstraße und Sophie-Charlotten-Straße…

Objekt verkauft

Goßlerstraße zentral gelegen...

Die ehemalige Villenkolonie Friedenau, deren Gebäude in der Mehrzahl vom Beginn des 20. Jahrhunderts stammen,…

Steffen Commercial
Steffen & Co Immobilien-Consulting
Immowelt Business
IVD Mitglied